Weiter zum Inhalt
Pressemitteilungen » Pressemitteilung zum Thema: „Blaue Tonne – gelber Sack“
16Sep

Pressemitteilung zum Thema: „Blaue Tonne – gelber Sack“

Ein Blick in die Zukunft?

Vor dem Grünen-Büro eine blaue Tonne und gelbe Säcke. Ist das die Zukunft der Abfallentsorgung im Landkreis?
Für den Kreisverband ist klar: Eine umweltgerechte Entsorgung des anfallenden Mülls ist nur die letzte Möglichkeit. An erster Stelle sollte stets die Müllvermeidung stehen. Beim verbleibenden Rest muss sichergestellt sein, dass die Recyclingquote, als der Teil, der sortenrein wiederverwendet werden kann, möglichst hoch ist.

Insbesondere gilt es, gerade in Hinblick auf die knapper werdenden Ressourcen, dafür Sorge zu tragen, die Menge der gesammelten Wertstoffe zu steigern, indem die Mülltrennung erleichtert wird.

Die Kreisvorsitzende der Grünen, Karola Schwarz, merkt an: „Auch wenn von manchem die These vertreten wird, das zukünftig alles in einer Tonne lande, zeigt uns die Entwicklung am Weltmarkt das genaue Gegenteil.“ Dabei ist gerade der Bereich Elektronikschrott von Bedeutung. Handy, iPod, iPad und andere Elektrokleingeräte enthalten extrem viele wertvolle Bestandteile und gehören unbedingt erfasst. Mit dem neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz wird dieser Bereich auch noch eine wichtigere Rolle spielen.

Das Trennen und Sortieren ist unbestritten ein Aufwand. Dieser soll sich auch weiterhin lohnen. Mit 11,10 Euro im Monat sind die Gebühren in der Kombination vierzehntägige Abholung von 40 l Restmüll und wöchentliche Abholung von 20 l Biomüll (bzw. 60 l Restmüll alle vier Wochen und 30 l Biomüll wöchentlich) konkurrenzlos günstig.

Voraussetzung für die Verbesserung unseres Systems ist, dass die schon erreichten Recyclingquoten auch mit einer Änderung weiterhin erreicht werden und nicht nur die gesammelte Menge steigt. Eine Papiertonne entspricht diesen Kriterien. Eine gemeinsame Erfassung anderer Wertstoffe ist eine Option, die die Erfassungsquote steigern kann.

Sie kommt für die Grünen in Neuburg dann in Frage, wenn die Recyclingquoten damit ebenso positiv ausfallen wie bisher.

Geschrieben an Neuburger Rundschau und Donaukurier

Verfasst am 16.09.2011 um 19:11 Uhr von .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Hier ist die TrackBack URL und der Kommentar-Feed des Artikels. Du kannst den Artikel auch auf Twitter oder Facebook posten.

Valides XHTML & CSS. Realisiert mit Wordpress und dem Blum-O-Matic -Theme von kre8tiv.
40 Datenbankanfragen in 0,807 Sekunden · Anmelden